Irgendwann möchte jedes kleine Mädchen mal im Tutu auf der Bühne stehen. Wir erfüllen gerne diesen Traum, kennen wir ihn doch alle selbst von früher. Unser Konzept ist so aufgebaut, das erstmal jedes Kind teilnehmen kann und auch jedes Kind auf der Bühne stehen kann. Wer als fortgeschrittener Schüler mehr kann und will, wird in der Leistungsklasse gefördert und gefordert. Eine regelmäßige und zuverlässige Teilnahme ist beim Ballett noch wichtiger als in anderen Kurse, denn Disziplin ist eines der Grundgerüste in der Ballettarbeit. Kleine Kinder werden in Pre Ballett  auf die Ballettarbeit vorbereiten. Klassisches Ballett  beinhaltet Stangenarbeit, Fußpositionen und kleine Sprünge. Alle unsere Schülerinnen lernen gleich Fachbegriffe mit, können diese Benennen und Umsetzen. Sommer und Winterauftritte runden unser Schuljahr ab. 

Kursleiter Ballett

v.l. 

Lea Scholl Azubi 2022, Tanja Schaefer, Lea Marie Langhojer, Melina Nastvogel (Ballettchefin), Emma Kilgore, Ana -Selena Pau

Neue Kinder

  • Frühester Beginn mit Ballett 4 Jahre
  • Ab dem 4. Geburtstag Montag 15 Uhr
  • ab dem 5. Geburtstag Montag 16.15 Uhr
  • Beginn für Kinder ab der 1. Schulklasse: Freitag 15.00 Uhr 

Beispiele aus dem Unterricht

Anmeldung zum Probemonat

Aufgrund von reduzierten Plätzen, nehmen wir nur eigene Schüler aus den Beginnerklassen in die Leistungsklassen auf, welche dafür geeignet sind. Vorrücken je nach Alter, Platz und Leistung. 

Leistungsklassen werden von Melina Nastvogel trainiert.

Wenn sie aus einer anderen Ballettschule kommen, und das Kind bereits Vorkenntnisse hat, können auch diese nach Vortanzen direkt in die Leistungsklasse aufgenommen werden, wenn Plätze frei.